philosophisches Cafè

Beate Königs atelier.k

DAS PHILOSOPHISCHE CAFÉ IM ATELIER.K

 

WAS IST EIN PHILOSOPHISCHES CAFÉ?

 

Es ist ein öffentlicher Raum, der zum Gespräch einlädt, an dem jeder teilnehmen kann.

 

Es bietet die Gelegenheit, Themen zu erörtern, die alle angehen, aber in der akademischen Philosophie nur schwer verständlich diskutiert werden.

 

Es reagiert damit direkt auf die Menschen, ohne den Umweg über eine Theorie zu nehmen. Hier kann sich privates Denken bewähren, indem es sich zur Diskussion stellt.

 

Es ist der Tradition des Dialoges verpflichtet, wie sie im antiken Athen begründet wurde.

 

ZITAT AUS BONNER GENERALANZEIGER, 22.+23.JULI 2006

von Julia Sudmann

 

......."Es wird mit eingestandener Subjektivität diskutiert", erklärt Markus Melchers, der die Runde moderiert. Jeder Teilnehmer argumentiert aus seiner eigenen, teils sehr persönlichen Position heraus. Und das ist auch so gewollt, denn es geht nicht um richtig oder falsch. "Es geht vielmehr um, am Ende mit einem Erkenntnisgewinn nach Hause zu gehen", sagt Markus Melchers (der in Bonn im November 2006 das hundertste Philosophische Café geleitet hat), der mit seiner Philosophischen Praxis "Sinn auf Rädern" dorthin fährt, wo ein philosophischer Diskurs gewünscht wird.....

Zitat aus Bonner Generalanzeiger, 22. und 23. Juli 2006

 

Mehr nachzulesen unter

www.sinn-auf-raedern.de

 

Rubrik "Pressespiegel"

Webdesign Studio Huett Hueckelhoven